Herzlich Willkommen auf meiner Homepage

05_dirk_schroederLiebe Besucherin, lieber Besucher,

schön, dass Sie auf meiner Homepage vorbeischauen.

Es ist mir wichtig, Sie zu informieren und auf möglichst vielfältige Weise mit Ihnen in Kontakt zu treten und in Gespräch zu kommen.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Wissenswertes über mich persönlich und mein Engagement in der Gemeinde Helsa.

Selbstverständlich haben Sie auch die Möglichkeit, sich mit Ihren Wünschen, Anregungen und Anliegen direkt an mich zu wenden. Nutzen Sie hierzu einfach das Kontaktformular oder einen der anderen angegebenen Kontaktmöglichkeiten. Scheuen Sie sich nicht Kontakt mit mir aufzunehmen, auch auf eine persönliche Begegnung mit Ihnen freue ich mich.

Ich engagiere mich sehr gerne für die Menschen in der Gemeinde Helsa, verspreche nichts was ich nicht halten kann, aber ich werde mich kümmern.

Ihr
unterschrift

Gremmels zum neuen Bezirksvorsitzenden der SPD gewählt

BAUNATAL. Unter dem Motto „Europa ist die Antwort“ fand der Bezirksparteitag der nordhessischen SPD am Samstag in Baunatal statt. 225 gewählte Delegierte aus acht Unterbezirken, die rund 18.000 Mitglieder aus 460 Ortsvereinen repräsentieren, kamen in der Stadthalle zusammen.

Eine Woche vor der Europawahl stand neben der Wahl eines neuen Bezirksvorstands die Europapolitik im Mittelpunkt.

Neben den inhaltlichen Beratungen der vom Bezirksvorstand und den Gliederungen eingereichten Anträge stand die Neuwahl des Bezirksvorstandes an.

(mehr …)

Jahreshauptversammlung der SPD Helsa

Zur ersten Jahreshauptversammlung nach dem Zusammenschluss der beiden SPD Ortsvereine St.Ottilien/Eschenstruth und Helsa/Wickenrode im vergangenen Jahr trafen sich die Mitglieder des Ortsvereins Helsa am 02. Mai in der Gaststätte „Lachshuhnklause“ im Ortsteil Eschenstruth.

Neben zahlreichen Mitgliedern konnten als Gäste die nordhessische Kandidatin für das Europaparlament und derzeitige Europaabgeordnete Martina Werner sowie der Bundestagsabgeordnete Timon Gremmels begrüßt werden.

(mehr …)

Europa. Jetzt aber richtig! 1. Mai 2019 – Auf die Straße für ein solidarisches & gerechtes Europa!

Aufruf des Deutschen Gewerkschaftsbundes zum Tag der Arbeit 2019

Bild: DGB

Wenn es die Europäische Union nicht gäbe, müsste man sie erfinden. Die EU hat dafür gesorgt, dass wir in Europa seit Jahrzehnten in Frieden leben. Und sie hat für die Menschen in Deutschland und europaweit erhebliche Vorteile gebracht: Wir können frei in Europa reisen und arbeiten. Bei Arbeitszeiten, Urlaub, Mutterschutz und in vielen anderen Bereichen der Arbeitswelt schützt und erweitert die EU die Rechte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Und auch wirtschaftlich profitiert Deutschland enorm von der Mitgliedschaft in der Europäischen Union.

(mehr …)

SPD kritisiert Informationspolitik von Hessen Mobil

Helsa – Die Helsaer SPD-Fraktion kritisiert mit Blick auf den geplanten Bau des A 44-Tunnels Helsa die Informationspolitik von Hessen Mobil.

Anlass ist die jüngste HNA-Berichterstattung zu den Planungen der Landesstraßenbaubehörde, die Zufahrt zur künftigen Tunnelbaustelle nicht über die Siedlung Mariengrund, sondern allein über die B 7 einzurichten. Wie berichtet, hatte Hessen Mobil in Mariengrund Vermessungsarbeiten durchgeführt, was zu einer Beunruhigung der Anwohner geführt hatte.

(mehr …)

Eschenstruths Jugendwehr war 24 Stunden im Einsatz

Die Jugend ist die Zukunft der Wehr. Die Mädchen und Jungen, die heute zur Jugendfeuerwehr gehen, sind oft die Einsatzleiter, Wehrführer und Gemeindebrandinspektoren von morgen.

Eschentruhts Jugendfeuerwehr probte 24 Stunden den Ernstfall wie die Großen

Eschenstruth. Einmal Berufsfeuerwehr spielen, dachten sich die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr (JF) Eschenstruth am vergangenen Wochenende. Die Verantwortlichen hatten ein Programm mit 14 Einsätzen geplant. Da wurde den Jugendlichen einiges abverlangt.

(mehr …)

Großalmerode möchte herrenlose Straße übernehmen

Es ist sehr gut, dass eine Lösung gefunden wurde.

Straße zwischen Großalmerode und Helsa soll einen neuen Besitzer bekommen

Großalmerode. Die bisher herrenlose Straße zwischen Helsa und Großalmerode soll einen neuen Besitzer bekommen. Dafür haben die Kommunen Großalmerode und Helsa gesorgt, die dabei vom Nordhessische Verkehrsverbundes unterstützt werden.

(mehr …)