Herzlich Willkommen auf meiner Homepage

05_dirk_schroederLiebe Besucherin, lieber Besucher,

schön, dass Sie auf meiner Homepage vorbeischauen.

Es ist mir wichtig, Sie zu informieren und auf möglichst vielfältige Weise mit Ihnen in Kontakt zu treten und in Gespräch zu kommen.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Wissenswertes über mich persönlich und mein Engagement in der Gemeinde Helsa.

Selbstverständlich haben Sie auch die Möglichkeit, sich mit Ihren Wünschen, Anregungen und Anliegen direkt an mich zu wenden. Nutzen Sie hierzu einfach das Kontaktformular oder einen der anderen angegebenen Kontaktmöglichkeiten. Scheuen Sie sich nicht Kontakt mit mir aufzunehmen, auch auf eine persönliche Begegnung mit Ihnen freue ich mich.

Ich engagiere mich sehr gerne für die Menschen in der Gemeinde Helsa, verspreche nichts was ich nicht halten kann, aber ich werde mich kümmern.

Ihr
unterschrift

Feuer in Helsaer Unterkunft: Heinz Jordan rettete Flüchtlinge aus verqualmtem Haus

Die Handlung von Heinz Jordan zur Rettung von Menschenleben aus dem Gebäude unter Einsatz seines eigenen Lebens und seiner Gesundheit zeugt für mich von Zivilcourage und verdient Hochachtung und Respekt.

Hochachtung und Respekt ist aber auch gegenüber den Einsatzkräften, die vor Ort waren und den Brand unter Kontrolle bringen konnten angesagt.

Gerade die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren setzen sich mit ihrem Einsatz und ihrem Engagement immer wieder in respektabler Weise für die Gemeinschaft ein.

(mehr …)

Vandalismus bei Wickenröder Karnevalisten: Narren ist der Spaß vergangen

Ziemlich empört, schockiert und traurig. Ein solches Verhalten ist nicht hinnehmbar, egal ob es sich um einen „Karnevalshasser“ handelt, der dem Wickenröder Karneval schaden will oder nicht. Wer auch immer dafür verantwortlich ist, schadet mit Vandalismus in gemeindeeigenen Räumen und an gemeindeeigenen Inventar nicht nur dem Karneval in Wickenrode sondern der Allgemeinheit. (mehr …)

Helsa will mehr E-Tankstellen

Das Thema E-Mobilität nimmt immer mehr Fahrt auf und wird auch für Privatpersonen immer interessanter. Die Anschaffung eines entsprechenden Fahrzeuges reicht aber nicht aus, auch die benötigte Infrastruktur muss vorhanden sein.

Helsa. Der Helsaer Aurel Liphardt macht es vor: An seinem Wohnhaus an der Berliner Straße in Helsa-Wickenrode hat er 2012 eine E-Tankstelle aufgebaut.

Die SPD-Fraktion will mehr von diesen Tankstellen. Den Gemeindevorstand will sie jetzt beauftragen, ein Konzept für die Installation von Ladestationen für Elektromobile in der Gemeinde Helsa zu erarbeiten.

(mehr …)

Welttag der sozialen Gerechtigkeit

Am heutigen 20. Februar wird wieder der im Jahr 2009 von den Vereinten Nationen ausgerufene „Welttag der sozialen Gerechtigkeit“ begangen.

Soziale Gerechtigkeit ist eine der wichtigsten Voraussetzungen, die ein friedliches Zusammenleben in unserem Land aber auch weltweit.

Das Einsetzen für soziale Gerechtigkeit darf aber nicht erst auf der Ebene des Bundes oder der Länder beginnen. Vielmehr ist es wichtig, bereits in den Städten und Kommunen für soziale Gerechtigkeit einzutreten und dafür zu kämpfen.

Ein Schwerpunkt der sozialen Gerechtigkeit liegt neben gleichen Lohn- und Arbeitsbedingungen im Bereich der Bildung. Die Chancen auf eine gute und solide Bildung müssen für alle Kinder bestehen. Sie dürfen nicht abhängig sein von deren Herkunft oder dem Geldbeutel der Eltern.

Soziale Gerechtigkeit fängt für mich da an, wenn wir andere und nicht mehr nur an uns selbst denken.

Es bleibt noch viel zu tun um diese soziale Gerechtigkeit wirklich hinzubekommen – Packen wir es an! – Am besten gemeinsam!

Schwimmbad Helsa – der nächste Sommer kommt bestimmt!

Am vergangenen Freitag, 10. Februar 2017 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Fördervereins Schwimmbad Helsa statt.

Auch im Jahr 2016 hat der Förderverein eine großartige Arbeit geleistet und sichergestellt, dass das Bad in Helsa für die Schwimmerinnen und Schwimmer geöffnet werden konnte. Somit hat der Förderverein Schwimmbad Helsa wiederum einen großen Teil dazu beigetragen, dass Leben in unserer Gemeinde attraktiv zu gestalten.

Um dies zu schaffen, war eine große Kraftanstrengung von vielen ehrenamtlichen Unterstützerinnen und Unterstützern notwendig, die eine Menge Zeit und Freizeit in dieses Projekt gesteckt haben.

Sehr erfreulich ist, dass die Planungen für die Saison 2017 gestartet sind und auch die diesjährige Eröffnung des Bades terminiert wurde. Diese ist am 03. Juni 2017 geplant.

Um dieses Ziel zu erreichen, ist der Förderverein auf weitere Unterstützung angewiesen:

 

Bundespräsidentenwahl – Mein Präsident

Morgen wird ein neues Staatsoberhaupt für die Bundesrepublik Deutschland gewählt.

Wenn Frank-Walter Steinmeier von der Bundesversammlung zum neuen Bundespräsidenten gewählt wird, bekommt unser Land mit ihm eine Person, die durch und durch das demokratische Zentrum vertritt. Er ist der richtige Mann zur richtigen Zeit – gerade jetzt. Er will Brückenbauer und Mutmacher sein. Ich bin mir sicher, dass er dies auch umsetzen wird.

Ich persönlich hoffe auf seine Wahl und freue mich auf einen möglichen dritten sozialdemokratischen Bundespräsidenten für unser Land.