Flucht, Exil, Toleranz und Integration prägen von je her die Kulturgeschichte der Menschen.

Die Europäische Kulturroute „Hugenotten- und Waldenserpfad“ erinnert an die Geschichte der Glaubensflüchtlinge, die vor über 300 Jahren nach Deutschland kamen.
Sie vermittelt dieses historische Kulturerbe auf der über 2000 km langen europäischen Wegroute, aber auch interessanten Wegschleifen.

Mit der St.Ottilien-Schleife in Nordhessen wird eine neue, wunderschöne Wegschleife geschaffen, die das hugenottische Kulturerbe am Beispiel der Grimmschen Märchen zum Thema hat.

Diese Schleife wird am Sonntag, dem 29. Oktober 2017 ab 10:00 Uhr in St.Ottilien feierlich eingeweiht.
Hierzu laden die Örtlichen Vereine, die Kirchengemeinde St.Ottilien sowie die Gemeinde Helsa recht herzlich ein.

Programm:

10:00 Uhr Rundwanderung um St.Ottilien
Treffpunkt Hugenottenkirche St.Ottilien

13:00 Uhr Mittagsessen in der Gaststätte „Alte Scheune“, St.Ottilien
um direkte Anmeldung wird gebeten: Tel.: 05602 4123

Ab 15:00 Uhr Empfang mit Kaffee und Kuchen
Hugenottenhaus St.Ottilien

Einweihung der St.Ottilien-Schleife / Hugenotten- und Waldenserpfad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.