Nach einem Jahr Pause fand in diesem Jahr in und rund um das Hugenottenhaus und die Hugenottenkirche St.Ottilien der Adventsbasar der Örtlichen Vereine gemeinsam mit der Kirchengemeinde St.Ottilien statt.

Der Vorsitzende der Örtlichen Vereine, Dirk Schröder, konnte im Anschluss an den Familiengottesdienst zahlreiche Besucherinnen und Besucher begrüßen.

Neben zahlreichen Ausstellern in und um das Hugenottenhaus war die diesjährige Engelausstellung in der Hugenottenkirche ein Anziehungspunkt der die Besucherinnen und Besucher in seinen Bann zog.

Natürlich durfte auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen – hierfür sorgten die Kirchengemeinde mit Kaffee und Kuchen, die Örtlichen Vereine St.Ottilien mit Glühwein, Kinderpunsch und Bratwurst sowie das Kirmesteam Wickenrode mit Heidelbeerwein und Fettenbrot.

Für die jüngeren Besucher aber auch die Erwachsenen wurde durch Markus Ludwig ein Bastelprogramm angeboten und Brigitte Kunert las in der Hugenottenkirche ein Märchen zu Abschluss – währenddessen auch das Christkind St.Ottilien besucht hat.

Ein Dank geht an dieser Stelle an alle, die den St.Ottilier Adventsbasar in diesem Jahr möglich gemacht und unterstützt haben.

Adventsbasar in St.Ottilien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.