Kreis Kassel. Gute Nachrichten für den Landkreis Kassel: Der Bund fördert den Breitbandausbau mit weiteren 4,4 Millionen Euro.

„Schnelles Internet ist eine wichtige Voraussetzung bei der Entscheidung des Wohnorts oder des Firmensitzes. Eine gute Breitbandversorgung ist heute genauso wichtig, wie der Strom-, Gas- oder Wasseranschluss“, erklären die Bundestagsabgeordneten Esther Dilcher (Waldeck) und Timon Gremmels (Kassel), die den Förderbescheid in Berlin entgegengenommen haben.

Der Bund fördert 50 Prozent des Ausbauprojektes in Höhe von 8,75 Millionen Euro für eine flächendeckende Internetversorgung mit 30 Megabit in der Sekunde (Mbit/s) für 11 kreisangehörige Kommunen mit 23 Ortsteilen und 56 Schulen. Es handele sich um Ahnatal, Fuldabrück, Helsa, Niestetal und Vellmar aus dem Wahlkreis Kassel und Baunatal, Wolfhagen, Naumburg, Zierenberg, Bad Emstal und Schauenburg aus dem Wahlkreis Waldeck. Für Schulen soll eine Glasfaserverbindung bis zu den Klassen- und Lehrerzimmern realisiert werden. Mit in Aussicht gestellten zusätzlichen 3 Mio. Euro vom Land Hessen müssten die betroffenen Kommunen, Gemeinden und der Landkreis Kassel nur noch einen Eigenanteil von 14 Prozent zahlen.

Im September 2016 hatte der Landkreis Kassel vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur 50 000 Euro Beratungshilfe für den Internetausbau bewilligt bekommen, um die Bereiche zu ermitteln, die mit weniger als 30 Mbit/s versorgt werden, denn nur diese werden gefördert.

Das Bundesförderprogramm für den Breitbandausbau gibt es seit 2015. Kommunen und Landkreise können Anträge für ihre Ausbauprojekte stellen. Der Förderaufruf endete am 29. September. Im Bundeshaushalt 2017 wurden die Fördermittel für den Breitbandausbau vor allem im ländlichen Raum ein weiteres Mal um 1,335 Mrd. Euro erhöht, davon 35 Mio. Euro für 2017 und 1,3 Mrd. Euro bis 2020.

HNA Online

Bund gibt 4,4 Millionen für schnelles Internet im Landkreis Kassel
Markiert in:             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.